Gehen Winde viral?

Kann sich das Coronavirus durch Darmwinde verbreiten? Dieser Frage haben sich australische Ärzte jetzt gewidmet.

Sie stellen fest, dass es sich bei der Flatulenz um einen ‚Aerosol generierenden Prozess‘ handelt. Eben wie auch bei der Atmung, die ja bekanntlich für die Übertragung des Virus verantwortlich gemacht werden kann.

Leider konnten keine umfassenden Studien zu dieser brisanten Frage gefunden werden. So bleibt es vorerst bei folgendem Hinweis:

Ich denke, dass in Hinblick auf social distancing und die Sicherheit, als Maßgabe für alle Australier gelten sollte, nicht in der Nähe anderer Menschen zu furzen und auch nicht mit nacktem Hintern.
Dr.Norman Swan, 17.April 2020, coronacast

Aus meiner Sicht sollten wir das in den Kanon der aktuellen Erlasse mit aufnehmen und verbindlich für alle Bundesländer, gerne auch ab unterschiedlichem Datum, festlegen.

Mein Wissen zu dieser Sache beziehe ich aus diesem Artikel bei ‚New York Post‘. Beim Titelbild handelt es sich um einen Screenshot aus dem youtube-Video der ‚Late Show with Stephen Colbert‘.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.